Rechtsanwalt Gerhard Raab in Frechen-Königsdorf

Gerhard Raab

 

Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Köln

Nach dem 2. Staatsexamen Rechtsanwalt in einer Kölner Kanzlei

Die Kanzlei Raab ist in Frechen-Königsdorf im Jahr 1985 gegründet worden.

 

Ich über mich

Hier klicken...

Vertretungsberechtigt an allen Amtsgerichten, Landgerichten und Oberlandesgerichten, sowie Arbeitsgerichten, Verwaltungsgerichten, Sozialgerichten und Finanzgerichten in Deutschland

 
 
 

 

Mitgliedschaften

       Rechtsanwaltskammer Köln

      Deutscher Anwaltverein

      Kölner Anwaltverein

 

   

 
 

Arbeitsschwerpunkte

Zu den Arbeitsschwerpunkten unserer Kanzlei gehören 

 

Rechtsanwalt Arbeitsrecht, Erbrecht, Familienrecht, Mietrecht, Strafrecht, Verkehrsrecht, Vertragsrecht

 

Forderungsmanagement

(oder was mache ich, wenn der Schuldner nicht zahlt?)

Selbstverständlich übernehmen wir für Sie auch die Beitreibung Ihrer Forderungen.

Die Zahlungsmoral sinkt leider stetig und es ist lästig, oftmals aber auch existenzgefährdend, wenn Sie Ihrem Geld hinterherlaufen müssen.

Deshalb ist es für die Durchsetzung offener Forderungen wichtig, professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen.

Wir leiten für Sie von der außergerichtlichen Mahnung über die gerichtliche Durchsetzung bis zur Durchführung von Zwangsvollstreckungsmaßnahmen alle in Betracht kommenden Maßnahmen zum Einzug Ihrer Forderungen ein. 

Was auch immer geschieht, nie dürft ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken.

Erich Kästner

Es ist nicht zu wenig Zeit, die wir haben, sondern es ist zu viel Zeit, die wir nicht nutzen.

Seneca

Dumme Gedanken hat jeder, aber der Weise verschweigt sie.

Wilhelm Busch

Trenne dich nie von deinen Illusionen und Träumen. Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren, aber aufgehört haben zu leben!

Mark Twain

Genau genommen leben sehr wenige Menschen in der Gegenwart. Die meisten bereiten sich vor, demnächst zu leben.

 Jonathan Swift

Verbringe nicht die Zeit mit der Suche nach einem Hindernis. Vielleicht ist keines da.

 Franz Kafka

Jetzt sind die guten alten Zeiten, nach denen wir uns in zehn Jahren zurücksehnen.

 Peter Ustinov

Auf die Arbeit schimpft man nur solange, bis man keine mehr hat.

 Sinclair Lewis

Teamarbeit ist, wenn vier Leute für eine Arbeit bezahlt werden, die drei besser machen könnten, wenn sie nur zu zweit gewesen wären und einer davon krank zu Bett läge.

 Martin Wolgast

Wenn du einen verhungernden Hund aufliest und machst ihn satt, dann wird er dich nicht beißen. Das ist der Grundunterschied zwischen Hund und Mensch.

 Mark Twain

Das Unglück ist, dass jeder denkt, der andere ist wie er, und dabei übersieht, dass es auch anständige Menschen gibt.

 Heinrich Zille

Gegen eine Dummheit, die gerade in Mode ist, kommt keine Klugheit auf.

 Theodor Fontane

Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.

 Kurt Tucholsky

Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.

 Konrad Adenauer

Das Gericht hat eine hohe Verantwortung, ist aber für nichts verantwortlich.

 Gerhard Raab

Im Leben kommt es darauf an, Hammer oder Amboss zu sein - aber niemals das Material dazwischen.

 Norman Mailer

Lebenskunst besteht zu 90 Prozent aus der Fähigkeit, mit Menschen auszukommen, die man nicht leiden kann.

 Samuel Goldwyn

Eine Niederlage hat auch etwas Klärendes. Man sieht, wer wirklich zu einem steht oder wer nur wegen persönlicher Vorteile immer in der Nähe ist.

 Walter Momper

Gute Freunde sind Menschen, die sehr weit weg wohnen.

 Alfred Hitchcock

Ein Misserfolg ist lediglich die Möglichkeit, schlauer von Neuem zu beginnen.

 Henry Ford

Ich glaube, wenn du etwas machst und es läuft gut, dann solltest du etwas anderes Wunderbares machen, bleib nicht zu lange bei einem. Denk daran, was als nächstes dran ist.

 Steve Jobs

Ein intelligenter Mann ist manchmal dazu gezwungen betrunken zu sein, um Zeit mit Idioten zu verbringen.

 Ernest Hemingway

Jeder, der aufhört zu lernen, ist alt, egal ob das mit zwanzig oder mit achtzig ist. Wer lernt, bleibt jung. Die größte Sache im Leben ist es, den eigenen Geist jung zu halten.

 Henry Ford

Erfahrung heißt gar nichts. Man kann seine Sache auch 35 Jahre schlecht machen.

 Kurt Tucholsky

Die Scheidung ist die Korrektur eines tragischen Irrtums.

 Loriot

Wer klug ist, wird im Gespräch weniger an das denken, worüber er spricht, als an den, mit dem er spricht. Sobald er dies tut, ist er sicher, nichts zu sagen, das er nachher bereut.

 Arthur Schopenhauer

Die Politik ist das Paradies zungenfertiger Schwätzer.

 George Bernard Shaw

Die Basis einer gesunden Ordnung ist ein großer Papierkorb.

 Kurt Tucholsky

Die beste Informationsquelle sind Leute, die versprochen haben, nichts weiterzuerzählen.

 Marcel Mart

Man empfindet es oft als ungerecht, daß Menschen, die Stroh im Kopf haben, auch noch Geld wie Heu besitzen.

 Gerhard Uhlenbruck

Irren ist menschlich.
Aber wenn man richtig Mist bauen will, braucht man einen Computer.

 Dan Rather

Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Denn jedermann ist überzeugt, daß er genug davon habe.

 Rene Descartes

Diplomatie ist die Kunst, einen Hund so lange zu streicheln, bis Maulkorb und Leine fertig sind.

 Felix Faure

Ein Kompromiß, das ist die Kunst, einen Kuchen so zu teilen, daß jeder meint, er habe das größte Stück bekommen.

 Ludwig Erhard

Wenn du etwas so machst, wie du es seit zehn Jahren gemacht hast, dann sind die Chancen recht groß, daß du es falsch machst.

 Charles Kettering

Die Japaner erobern den Weltmarkt mit unlauterem Wettbewerb: Sie arbeiten während der Arbeitszeit.

 Ephraim Kishon

Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah.

 Fernandel

Der Staatsdienst muß zum Nutzen derer geführt werden, die ihm anvertraut sind, nicht zum Nutzen derer, denen er anvertraut ist.

 Marcus Tullius Cicero

Eine Betriebsanalyse ist eine kostspielige Methode, durch betriebsfremde Fachleute das ermitteln zu lassen, was man im Betrieb seit 20 Jahren weiß.

 Michael Schiff

Wer A sagt, muß nicht B sagen. Er kann auch erkennen, daß A falsch war.

 Bertold Brecht

In der Wut verliert der Mensch seine Intelligenz.

 Dalai Lama

Man kann die Erfahrung nicht früh genug machen, wie entbehrlich man in der Welt ist.

 Johann Wolfgang von Goethe

Es ist sonderbar, aber Eltern sind auch Menschen, und sie sind, was die Herstellung und Aufzucht von Nachwuchs betrifft, so was wie ungelernte Arbeiter.

 Loriot

Eines der besten Mittel gegen das Altwerden ist das Dösen am Steuer eines fahrenden Autos.

 Juan Manuel Fangio

Unter Intuition versteht man die Fähigkeit gewisser Leute, eine Lage in Sekundenschnelle falsch zu beurteilen.

 Friedrich Dürrenmatt

Beim Duett sind stets zu sehn, zwei Mäuler, welche offen stehn.

 Wilhelm Busch

Wer viel redet, glaubt am Ende, was er sagt.

 Honoré de Balzac

Tatsachen hören nicht auf zu bestehen, nur weil man sie ignoriert.

 Aldous Huxley

Spezialisten sind Leute, die nur eine Saite auf ihrer Fidel haben.

 Henry Miller

Man muss nicht in der Bratpfanne gelegen haben, um über ein Schnitzel zu schreiben.

 Maxim Gorki

Schau in die Zukunft, denn dort wirst du den Rest deines Lebens verbringen.

 George Burns

Jeder junge Mensch macht früher oder später die verblüffende Entdeckung, dass auch Eltern gelegentlich Recht haben könnten.

 André Malraux

Es gibt Zeiten, wo die öffentliche Meinung die schlechteste aller Meinungen ist.

 Nicolas Chamfort

Alt werden ist natürlich kein reines Vergnügen. Aber denken wir an die einzige Alternative.

 Robert Lembke

Spezialisten machen immer die gleichen Fehler.

 Walter Gropius

Die Kritik an anderen hat noch keinem die eigene Leistung erspart.

 Noël Coward

Ein Mensch kann viel ertragen, solange er sich selbst ertragen kann.

 Axel Munthe

Manche Menschen möchten alles ändern, nur sich selbst nicht.

 Fred Ammon

Man muss lernen, nein zu sagen. Das nützt einem mehr, als Latein lesen zu können.

 Charles Haddon Spurgeon

Vielwisserei bringt noch keinen Verstand.

 Heraklit

Etwas Kurz-Gesagtes kann die Frucht und Ernte von vielem Lang-Gedachten sein.

 Friedrich Nietzsche

Sei sparsam, wenn du Zeit verschenkst, du hast so viel nicht, wie du denkst.

 Fred Ammon

Die meisten Menschen überlegen, wie sie ihre Zeit verbringen sollen. Ein intelligenter Mensch versucht, seine Zeit zu nutzen.

 Arthur Schopenhauer

Keine Zukunft vermag gutzumachen, was du in der Gegenwart versäumst.

 Albert Schweitzer

Wer alle seine Ziele erreicht, hat sie wahrscheinlich zu niedrig gewählt.

 Herbert von Karajan

Es gibt Menschen, die auf eine hinreißende Weise Blödes von sich geben.

 Marcel Reich-Ranicki

Zuhören ist eine leise, aber elementare Äußerung guten Benehmens.

 Thaddäus Troll

Die Schwierigkeit, mit den meisten Leuten umzugehen, besteht darin, zu ihnen gleichzeitig ehrlich und höflich zu sein.

 André Heller

Die Natur lebt, ohne zu denken; deshalb leben manche Menschen so natürlich.

 Fred Ammon

Wer die Bedürfnisse des Menschen erkennt und richtig handelt, der wird bald ein reicher Mann sein.

 Walter B. Walser

Genie ist 1% Inspiration und 99% Transpiration.

 Thomas Alva Edison

Erfolg ist die Fähigkeit, von einem Mißerfolg zum anderen zu gehen, ohne seine Begeisterung zu verlieren.

 Winston Churchill

Der Mensch rechnet immer das, was ihm fehlt, dem Schicksal doppelt so hoch an wie das, was er besitzt.

 Gottfried Keller

Wer darauf besteht, alle Faktoren zu überblicken,  bevor er sich entscheidet, wird sich nie entscheiden.

 Henri-Frederic Amiel

Willst du den Charakter eines Menschen kennenlernen, so gib ihm Macht. 

 Abraham Lincoln

Lache nicht über die Dummheit der anderen - sie ist Deine Chance!

 Henry Ford

Wenn man ein Unternehmen zerstören will, muss man nur versuchen, es mit externen Beratern in Ordnung zu bringen.

 Ferdinand Piëch

In der einen Hälfte des Lebens opfern wir unsere Gesundheit, um Geld zu erwerben. In der anderen Hälfte opfern wir Geld, um die Gesundheit wiederzuerlangen.

 Voltaire

Die Arbeit ist der beste Arzt für den Schmerz. In Kummer oder Enttäuschung arbeite angestrengt, und du wirst es selbst erfahren.

 Max Müller-Oxford

Manche geben erst Frieden, wenn wir ihnen den Krieg erklärt haben.

 Ernst Ferstl

 

Rechtsanwalt Gerhard Raab

Aachener Straße 585 · 50226 Frechen-Königsdorf

Telefon: 02234 - 6 39 90 · Telefax: 02234 - 6 49 60

  Sitemap

© Rechtsanwalt Gerhard Raab